René Schimmelpfennig

Webdeveloper 👨‍💻, Entertainer 🤡, Tüftler 👨‍🔧 & Eichhörnchen-Züchter 🐿️

Android App Empfehlungen

Seit Juli bin ich stolzer Besitzer eines Smartphones (Samsung Galaxy S). Von den vielen anfangs installieren Apps habe ich mittlerweise einen Großteil wieder deinstalliert, weil sie in meinen Alltag doch keine Anwendung fanden. Es haben sich jedoch wahre Schätze herauskristallisiert, die ich euch hier kurz vorstellen möchte.

Offi
Diese App nutze ich am häufigsten. Mit ihrer Hilfe kann man sich schnell über die Live-Abfahrtzeiten der näheren Haltestellen informieren, besonders dort wo keine digitale Fahrplananzeige aufgestellt ist. Auch bei der Planung von Verbindungen über mehrere Stationen hinweg ist das Programm sehr genau und zeigt die Ergebnisse grafisch aufbereitet an, so dass man schnell sieht wo man umsteigen muss.

Feedly
Super zum Lesen von RSS-Feeds, die man in Google-Reader hinterlegt hat. Die App stellt die News fast wie in einer digitalen Zeitschrift aufbereitet dar. Über Fingergesten können Nachrichten als gelesen markiert werden und zwischen ihnen hin und her geblättert werden. Das Programm ist kostenlos und kommt ohne nervende Werbung aus.

TuneIn Radio
Das beste Webradiostreaming Programm für Android meiner Meinung. Die Interne Datenbank enthält bereits mehrere 1000 nationale und internationale Webradiostationen, die in übersichtlichen Kategorien gegliedert sind. Die App läuft im Hintergrund weiter, wenn ein Stream läuft und kann über das Statusmenü wieder in den Vordergrund geholt werden. Ein integrierter Wecker lässt einen morgens mit seinem Lieblingssender aufwachen. Die App ist kostenlos, zeigt aber Werbebanner am unteren Rand an. Bei der Pro-Version für 70ct entfällt diese und man kann Radiosendungen anhalten (~Timeshifting) und auch aufzeichnen.

SMS Backup+
Sichert alle SMS und den Telefonverlauf im Google-Mail-Konto. Sie erscheinen dort unter einem separaten Label als E-Mail: Absender der SMS und bei Anrufen sogar die Dauer. In den Einstellungen lässt sich festlegen, dass die App selbstständig Backups erstellt. So gehen bei Defekt oder Verlust keine wichtigen Daten verloren. Ganz nützlich: Man kann in Google-Mail nach SMS suchen und auf sie zugreifen, wenn man das Smartphone nicht dabei hat. Das Programm ist gratis.

Timeriffic
Zum Anlegen von Zeitplänen nach denen das Handy lautlos geschaltet werden soll (z.B. nachts). Dabei kann ausgiebig Konfiguriert werden, z.B. nach Wochentagen. Ich habe zwei Zeitpläne in der App hinterlegt: Eine schaltet das Telefon zu einer bestimmten Uhrzeit in den Ruhemodus. Die andere werktags wieder in den Klingelmodus.

NoLED
Da mein Galaxy S über keinerlei LEDs verfügt, müsste ich jedes Mal das Display einschalten um zu prüfen ob eine neue SMS, ein verpasster Anruf oder eine E-Mail eingegangen ist. Diese App hilft hier weiter indem sie im Standbymodus kleine Icons anzeigt. Um Energie zu sparen, kann in den Einstellungen festgelegt werden, dass die Anzeige abgeschaltet wird wenn das Telefon sich in einer Tasche befindet. Auch ein Schlafmodus kann eingestellt werden.

DroidStats
Die App kann viele Statistiken zum Telefonie- und Surfverhalten anzeigen. Hat man bei seinem Datentarif ein Limitierung, so lässt mit ihr schnell feststellen wie viel davon noch übrig ist. In den Einstellungen lassen sich die Gesprächskosten, Freikontingente, Grundgebühren und Taktungen hinterlegen. Über ein Widget hat man so stets eine Übersicht zu seinen Kosten.

Spark 360
Zeigt euer Xbox-Profil und den Online-Status aller Freunde an. Ganz nützlich: man kann Nachrichten verschicken, was auf der Konsole ja nur begrenzt vernünftig funktioniert, wenn man mit dem Steuerkreuz auf der Bildschirmtastatur herum navigieren muss. Die App ist im Market für 1,09 € zu finden.

Weiter Beitrag

Zurück Beitrag

1 Kommentar

  1. Boris 23. Oktober 2011

    Offi ist das Einzige was ich auch nutze – die Übrigen sind separaten Interessen geschuldet. Heute hat man wirklich fast für jede Nische ein App.

© 2021 René Schimmelpfennig

Thema von Anders Norén